Die JESCH Fluor-Vorbehandlung

Gleichbleibende, prozesssichere Oberflächen-Spannung

JESCH Industrielackierungen erzielt mit der firmeneigenen Fluor-Vorbehandlungs-Anlage bei allen unpolaren Kunststoff-Rohteilen die perfekte Oberflächen-Spannung, welche für eine hochwertige Lackhaftung erforderlich ist.

Dieses Prozess sichere Verfahren kann bei allen Polyolefinen sowie verschiedenen Polyamid- und Noryl-Kunststoff-Typen angewendet werden und ermöglicht die so vorbehandelten Bauteile einschichtig zu Lackieren.

Die für die Umwelt absolut unbelastende Fluor-Technologie garantiert selbst bei schwierigsten Werkstück-Geometrien optimale Ergebnisse. Zusätzliche und aufwendige Arbeitsgänge wie das Grundieren oder Beflämmen können komplett eingespart werden.

Zuverlässige Lackhaftung auch bei anspruchsvollen Teile-Geometrien

Des weiteren ist durch die Fluor-Vorbehandlung eine sehr gute Weiterverarbeitung, wie zum Beispiel das Verkleben, das Verschweißen oder das Bedrucken der verschiedenen Produkt-Komponenten problemlos möglich.

 


Produktbeispiel: Mercedes Benz AMG Sitzschale.

JESCH Lohn-Fluorierung

Die Firma JESCH Industrielackierungen bietet auch das Lohn-Fluor-Vorbehandeln externen Unternehmen an, welche über keine eigene Fluor-Anlage verfügen. Der große Vorteil ist , das die gleichmäßige Oberflächen-Spannung dabei mehrere Monate stabil bleibt.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.